Beförderungsbedingungen

Beförderungsbedingungen

für den Kneipenbus Donauwörth und Nördlingen
gültig ab 1. August 07

1. Der Kneipenbus ist ein Angebot des Kneipenbus e.V. für Fahrgäste im Alter von 14 bis 27 Jahren.

2. Der Kneipenbus befördert Fahrgäste an den Betriebstagen nach deren Wünschen.

3. Es besteht kein Anspruch auf Beförderung. Der Kneipenbus behält sich das Recht vor, einzelne Fahrtanfragen abzulehnen. Dies kann auch im Bus vor Ort erfolgen.Bus-Stop

4. Der Kneipenbus wird ausschließlich durch ehrenamtliche Helfer getragen. Entsprechend bitten wir alle Fahrgäste um angemessenes Verhalten. Bei unangemessenem Verhalten (z. B. Unnötige Verunreinigung der Fahrzeuge oder Beschädigungen) behält sich der Kneipenbus vor, ihm entstandenen Schaden an den Fahrgast weiterzugeben und/oder die Beförderung zu verweigern. Das gilt auch, wenn die Fahrt bereits begonnen wurde.

5. Der Kneipenbus fährt grundsätzlich am Freitag- und Samstagabend und gelegent-lich vor Feiertagen bis 3:00 Uhr des Folgetages. In den Sommermonaten Juni, Juli und August wird der Betrieb eingeschränkt. Auskunft über genaue Betriebstage und -zeiten erhält man unter www.kneipenbus.de oder telefonisch in der Zentrale.

6. Die Beförderung durch den Kneipenbus beinhaltet für den Fahrgast kein Recht auf Beförderung auf dem kürzesten oder schnellsten Weg oder auf alleinige Beförderung, der Fahrgast muss mit gelegentlich längeren Fahrzeiten oder Fahrtstrecken rechnen und damit, dass außer seinem Auftrag auch noch andere Aufträge mit dem selben Fahrzeug zur selben Zeit befördert werden.

7. Es werden nur Fahrgäste befördert, die ihren Fahrtwunsch in der Zentrale angemeldet haben.

8. Aufträge werden in der Zentrale an Betriebstagen von 16:00 bis 2:00 Uhr entgegengenommen. Grundsätzlich soll der Fahrgast seinen Fahrtwunsch mindestens 1 Stunde vor der gewünschten Abholzeit anmelden.

9. Der Fahrgast bestimmt bei der Bestellung die Abholzeit. Wenn zu diesem Zeitpunkt keine Fahrten mehr frei sind wird ihm, wenn möglich, ein Vorschlag gemacht.

10. Bei großen Veranstaltungen wird eine Vor-Ort-Zentrale eingerichtet, die Bestellungen an Ort und Stelle aufnimmt, kassiert und die Fahrten organisiert.

11. Dem Fahrgast kann eine Wartezeit von bis zu 15 Minuten zugemutet werden, nach 10 min Wartezeit kann bei der Zentrale nachgefragt werden.

12. Der Kneipenbus übernimmt keine Haftung für etwaige Verspätungen. Bei größeren Verzögerungen versucht die Zentrale, den Fahrgast zu informieren.

13. Der Fahrgast wird gebeten, bereits 5 Minuten vor der festgelegten Zeit an der vereinbarten Haltestelle zu sein. Die Fahrzeuge warten maximal 5 Minuten.

14. Absagen und Änderungen seitens des Fahrgastes sind mindestens 45 Minuten vor dem vereinbarten Termin vom Fahrgast selbst der Zentrale zu melden.

15. Die Bezahlung eines Auftrags muss im Zweifel von der Person, die den Auftrag erteilt hat oder einer Person, die diesen Auftrag wahrnimmt nach den Angaben, die der Zentrale vorliegen, erfolgen.

16. Der Fahrpreis je Fahrgast und Fahrt wird durch die Fahrstrecke ab Donauwörth und die Anzahl der Mitfahrer bestimmt und kann bei der Bestellung erfragt werden. Die Preise beziehen sich immer auf die einfache Fahrt.

17. Benachrichtigungen vom Kneipenbus an Fahrgäste können auch per SMS erfolgen.

18. Sollten Bestimmungen dieser Beförderungsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.

Donauwörth, im August 2007

© 2017 - Kneipenbus Donau-Ries e.V.